News-Details

Avertura dil center d’asilants el quatier militar sil Pass dil Lucmagn

22.07.2015

Informaziun en connex cun l’avertura dil center d’asilants el quatier militar sil Pass dil Lucmagn, vischnaunca da Medel/Lucmagn

Preziadas dunnas, stimai signurs

Ils 27 da fenadur 2015 vegn gl’Uffeci federal per migraziun (BFM) ad arver el quatier militar sil Pass dil Lucmagn ella vischnaunca da Medel/Lucmagn, previsiblamein entochen ils 18 d’october 2015, in center per requirents d’asil. Las lavurs preparatorias sesplegan bein e tenor plan.

Damai che l’avertura succeda proximamein informein nus bugen Vus davart entgins puncts:

• Ils 27 da fenadur 2015 vegnan las empremas persunas a prender dimora el  center d’asilants. Ils habitonts vegnan ad arrivar en gruppas. Il diember vegn lu augmentaus succesivamein. Il diember maximal da loschament ei limitaus sin 100 persunas. Probabel vegnan en media 70 entochen 80 persunas (sulettamein umens) ad habitar el center d’asilants.
• La dimora da mintga singul asilant cuoza maximal 5 jamnas.
• La responsabladad e cumpetenza pil center d’asilants schai tier la confederaziun. Las vischnauncas dil Blenio, Medel/Lucmagn e  Disentis/Mustér vegnan currentamein informadas davart il stadi actual.
• Ils habitonts dil center ston observar rigurusas reglas e setener vid in uorden da casa. Als asilants vegn mess a disposiziun ina structura dil di cun differentas activitads.
• La vischnaunca da Medel/Lucmagn organisescha pils requirents d’asil in program da lavur d’utilitad publica ellas vischnauncas dil Blenio, Disentis/Mustér e Medel/Lucmagn.
• La firma da segirtad Securitas ei presenta el quatier duront 24 uras a di e vegn a far regularmein patruglia ella Val Medel, ella Val di Blenio ed a Mustér.
• Ils requirents d’asil han uras da sortida fixas. Quellas cuozan duront l’jamna carteivel naven dallas 9:00 - 17:00 uras e naven dil venderdis dallas 9:00 uras entochen dumengia allas 19:00 uras. Ei succeda controllas d’entrada ed extrada.
• Ei vegn alloschau neginas persunas criminalas.
• La vischnaunca da Medel/Lucmagn ha endrizzau ina gruppa accumpignonta cun representants dallas partidas involvadas, dils vischinadis e dallas vischnauncas da Disentis/Mustér, dil Blenio e da Medel/Lucmagn, la quala accumpogna il menaschi e sa intervegnir el cass da basegns.  

Malgrad las bunas lavurs preparativas sa buca vegnir exclaus, ch’ei sa dar problems entras il menaschi dil center d’asilants sil Pass dil Lucmagn. Per tut las partidas pertuccadas eis ei impurtont che problems vegnan sligiai ladinamein. Ord quei motiv essan nus engrazieivels sche schabetgs problematics vegnan annunziai direct als posts responsabels. Aschia sa vegnir reagau spert sin eventuals incaps, ed ins sa interprender las necessarias correcturas.

Tier damondas ni problems cul center per requirents d’asil ni cun asilants san ins sevolver tier ina hotline duront 24 uras: Tel. 079 259 90 19.

Per ulteriuras damondas stattan da tut temps bugen a disposiziun l’administraziun communala Medel/Lucmagn (081 920 33 68), il president communal, Peter Binz (079 470 98 18) ni il vicepresident dalla vischnaunca da Medel/Lucmagn, Giusep Flepp (079 392 11 09).

Suprastonza communala
Medel/Lucmagn  

 

 



Sehr geehrte Damen und Herren

Am 27. Juli 2015 wird das Staatssekretariat für Migration SEM in der Gebirgsunterkunft auf dem Lukmanierpass, Gemeinde Medel/Lucmagn, bis voraussichtlich am 18. Oktober 2015 ein Asylzentrum betreiben. Die Vorbereitungs- und Einrichtungsarbeiten sind im Gange und laufen planmässig.

Da die Eröffnung kurz bevorsteht, informieren wir Sie gerne über einige Punkte:
• Am 27. Juli 2015 werden die ersten Personen im Asylzentrum aufgenommen. Die Bewohner werden gestaffelt einziehen.  Die Anzahl  wird sukzessive erhöht. Die maximale Belegung ist auf 100 Personen begrenzt. Vermutlich werden sich durchschnittlich jeweils 70 bis 80 Personen (ausschliesslich Männer) im Asylzentrum aufhalten.
• Die maximale Aufenthaltsdauer der einzelnen Asylsuchenden beträgt fünf Wochen.
• Die Verantwortung und Zuständigkeit für das Asylzentrum liegt beim SEM. Die Gemeinden Blenio, Medel/Lucmagn und Disentis/Mustér werden vom SEM laufend über den aktuellen Stand informiert.
• Die Bewohner müssen sich an strenge Regeln und eine Hausordnung halten. Eine Tagesstruktur mit verschiedenen Tätigkeiten wird den Asylsuchenden zur Verfügung gestellt.
• Die Gemeinde Medel/Lucmagn organisiert für die Asylsuchenden ein Programm mit gemeinnützigen Arbeiten in den Gemeinden Blenio, Disentis/Mustér und Medel/Lucmagn.
• Die Sicherheitsfirma Securitas wird während 24 Stunden pro Tag in der Unterkunft anwesend sein und regelmässig Patrouillen in der Val Medel, im Bleniotal und in Disentis  durchführen.
• Die Bewohner haben fixe Ausgangszeiten. Diese dauern unter der Woche voraussichtlich von 09:00 –  17:00 Uhr sowie vom Freitag 09:00 Uhr bis Sonntag 19:00 Uhr. Es werden Ein- und Austrittskontrollen erfolgen.
• Es werden keine kriminelle Asylbewerber untergebracht.
• Die Gemeinde Medel/Lucmagn hat eine Begleitgruppe mit Vertretern der involvierten Stellen, der Anwohnerschaft und der Gemeinden Disentis/Mustér, Blenio und Medel/Lucmagn eingesetzt, welche die Umsetzung begleitet und bei Bedarf korrigierend Einfluss nehmen kann.

Trotz den guten Vorbereitungsarbeiten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich durch den Betrieb der Asylunterkunft auf dem Lukmanierpass Probleme ergeben. Es ist für alle beteiligten Parteien wichtig, dass Schwierigkeiten rasch angegangen werden. Wir sind Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie problematische Ereignisse direkt den zuständigen Stellen melden. Damit kann rasch auf allfällige Probleme reagiert und erforderliche Korrekturen können vorgenommen werden.

Bei Fragen oder Problemen mit dem Zentrum oder mit Asylsuchenden vor Ort steht eine 24-Stunden- Hotline zur Verfügung: 079 259 90 19.                 

Sollten Sie weitergehende Fragen haben, stehen Ihnen die Gemeindeverwaltung Medel/Lucmagn (081 920 33 68) oder der Gemeindepräsident Medel/Lucmagn, Peter Binz (079 470 98 18) oder der Vizepräsident  der Gemeinde Medel/Lucmagn, Giusep Flepp (079 392 11 09) jederzeit gerne zur Verfügung.

Der Gemeindevorstand
Medel/Lucmagn